Biomet is now Zimmer Biomet

X

Einwilligung

Diese Internetseite kann auf Ihrem Computer einen oder mehrere Cookies hinterlassen. Informationen zu Cookies allgemein und speziell den Cookies, die von dieser Internetseite gesetzt werden können, finden Sie in unseren Cookies-Grundsätzen. Angaben zur Verwaltung von Cookies und darüber, wie Sie verhindern können, dass sie auf Ihrem Computer abgelegt werden, finden Sie auf der Internetseite "All About Cookies". Wenn Sie weiterhin Internetseiten von Biomet nutzen, heißt dies für uns, dass Sie damit einverstanden sind, dass wir ein oder mehrere Cookies auf Ihrem Computer hinterlassen dürfen.

 

Biomet
 
 

Informationen für Patienten & Pflegende

Teilgelenkersatz Des Knies

RASCHERE GENESUNG, NATÜRLICHERE BEWEGLICHKEIT.*
 
Häufig ist in frühen Stadien der Arthrose lediglich ein Teil des Knies betroffen. Üblicherweise ist das die Knieinnenseite, wenngleich auch die Außenseite betroffen sein kann. 
  
Aktuelle Studien zeigen, dass etwa 50 % der Kniegelenkersatz-Patienten 
für einen Teilgelenkersatz infrage kommen1. Wird ein Knieteilgelenkersatz implantiert, bevor die Arthrose voranschreitet, kann ein Ausbreiten des Defekts verhindert werden2, ein totaler Kniegelenkersatz ist dann nicht mehr zwangsläufig nötig. 
 
Der Teilgelenkersatz des Knies, auch “unikompartimenteller Kniegelenkersatz“ genannt, ersetzt lediglich die betroffene Seite des Knies und erhält gesunden Knorpel. So wird möglich:
  • Ein kleinerer Hautschnitt und eine weniger traumatische OP mit weniger postoperativen Schmerzen im Vergleich zum totalen Kniegelenkersatz
  • Erhalt der vier natürlichen Bänder, die das Knie in seiner Stabilität und Balance unterstützen
  • Ein künstliches Gelenk, welches noch mehr wie Ihr natürliches Knie funktioniert

Vorteile des Teilgelenkersatzes gegenüber Totalgelenkersatz 

 
Es gibt viele Gründe, warum Patienten mit einem Knie-Teilelenkersatz zufriedener mit Ihrem künstlichen Gelenk sind als Patienten mit einem Totalgelenkersatz5,7.
 
Knie-Teilgelenkersatz ermöglicht: 
  • einen natürlicheren Bewegungsablauf*8
  • verbesserten Bewegungsumfang*3,9
  • raschere Genesung und einen kürzeren Krankenhausaufenthalt, da minimalinvasiv operiert werden kann*9
  • Ein größerer Prozentsatz der Patienten kann wieder Sport treiben10 und länger laufen*9
 
                
 Teilgelenkersatz mit mobiler Meniskuseinlage                              Totaler Gelenkersatz
 
Viele Dinge müssen in Betracht gezogen werden, wenn die richtige Behandlung der Kniegelenkarthrose gewählt wird. Ihr orthopädischer Chirurg sollte Ihre persönliche Situation und individuellen Ziele bei der Entscheidung einbeziehen. Verschiedene Faktoren, wie Alter, Knochendichte und Gelenkform spielen eine Rolle dafür, welche Form des Kniegelenkersatzes für Sie geeignet ist.
 
 

* Im Vergleich zum Totalgelenkersatz des Knies

  1. Willis-Owen C et al. Unicondylar knee arthroplasty in the UK National Health Service: An analysis of candidacy, outcome and cost efficiacy. The Knee 16 473-478. 2009
  2. Weale AE. Does arthritis progress in the retained compartments after ‘Oxford’ medial unicompartmental arthroplasty? J Bone Joint Surg [Br] 1999;81-B:783-9.
  3. Deshmukh, RV, Scott, RD. “Unicompartmental knee arthroplasty: long-term results.” Clinical Orthopedics and Related Research. 2001; 392:272-278.
  4. Hall et al.  Unicompartmental Knee Arthroplasty (Alias Uni-Knee)- An Overview with Nursing Implications. Orthopedic Nursing. 2004; 23(3): 163-171.
  5. Data on File- Oxford vs. TKA Marketing Survey
  6. Price, AJ, et al. Simultaneous in vitro measurement of patellofemoral kinematics and forces following Oxford medial unicompartmental knee replacement. JBJS (Br). 2006; 88-B; 12: 1591-1595
  7. Study by researchers at Washington University in St. Louis, Missouri, US. Portions of study funded by Biomet. Determined based on adjusted odds ratio calculation.
  8. Goodfellow, J.W. and O’Connor, J.J. The Mechanics of the Knee and Prosthesis Design. Journal of Bone and Joint Surgery (British). 60-B(3): 358–69, 1978.
  9. Lombardi, A. et al. Is Recovery Faster for Mobile-bearing Unicompartmental than Total Knee Arthroplasty? Clinical Orthopedics and Related Research. 467:1450-57. 2009.
  10. Hopper, GP; Leach, WJ. “Participation in Sporting activities following knee replacement: total versus unicompartmental.” Knee Surg. Sports Traumatol Arthrosc (2008) 16:973-979.