Biomet is now Zimmer Biomet

X

Einwilligung

Diese Internetseite kann auf Ihrem Computer einen oder mehrere Cookies hinterlassen. Informationen zu Cookies allgemein und speziell den Cookies, die von dieser Internetseite gesetzt werden können, finden Sie in unseren Cookies-Grundsätzen. Angaben zur Verwaltung von Cookies und darüber, wie Sie verhindern können, dass sie auf Ihrem Computer abgelegt werden, finden Sie auf der Internetseite "All About Cookies". Wenn Sie weiterhin Internetseiten von Biomet nutzen, heißt dies für uns, dass Sie damit einverstanden sind, dass wir ein oder mehrere Cookies auf Ihrem Computer hinterlassen dürfen.

 

Biomet
 
 

Informationen für medizinische Fachkräfte

JuggerKnot Softanker 1,45 mm short rigid

Er ist klein. Er ist stark. Und er ist ein Softanker. 

Der JuggerKnot Softanker repräsentiert die nächste Generation der Ankertechnologie für die Refixation von Weichteilgewebe am Knochen.
 
Indikationen
  • Rekonstruktion des lateralen Epikondylus
  • Rekonstruktion des Mittelfußes
  • Rekonstruktion des lateralen Sprunggelenkes
  • Refixation der Achillessehne
Merkmale
  
  • 1,45 mm Bohrloch
  • MaxBraid-Fadenstärke #1 oder #2 und Polyester-Sleeve in Stärke #5
  • 2 Stumpfe Nadeln der Stärke #5
  • Durch steife Führungshülse des Setzinstruments keine Bohrführung benötigt
  • Implantat und Bohrer in einer Verpackung geliefert
 
Vorteile
  
  • Softankersystem – reines Fadenankerimplantat
  • Durch dünne Bohrführung (1,45 mm) wird ein minimalinvasiver Eingriff ermöglicht
  • Die minimale Größe erlaubt größeren Gewebe-Knochen-Kontakt
  • Das zu entfernende Knochenvolumen ist entscheidend geringer als bei herkömmlichen Ankern
  • Der JuggerKnot Softanker eliminiert das Risiko der Festkörpermaterialbildung im Gelenk
  • Der Faden ist zum Feuchtigkeitsaustausch fähig und kann Blut aufnehmen
  • Der kleine Durchmesser ermöglicht die Platzierung mehrerer Anker nebeneinander und verringert dabei die Wahrscheinlichkeit, bereits platzierte Anker zu konvergieren
  • Das Konstrukt aus weichem, geflochtenem Fadenmaterial sorgt für eine stabile kortikale Befestigung (Ausreißkraft beträgt bis zu 35 kg bei #2 oder 23 kg bei #1)
  • Die Knoten beim MaxBraid-Faden sind nachweislich¹י² sicherer als bei anderen, auf dem Markt erhältlichen Fäden
 
Literatur
  1. Barber FA, Herber MA, Beavis RC, and Oro FB; "Suture Anchor Materials, Eyelets, and Designs: Update: 2008." Arthroscopy Vol. 24, No. 8 pp 859-867, 2008
  2. Barber FA, Herber MA, Hapa O, Rapley JH, Barber CA, Bynum JA, Hrnack SA.; "Suture Anchor Update 2010." Arthroscopy 2010; In Press